Unsere Familie besteht aus meinem Mann und unseren zwei Kindern welche nun schon erwachsen sind aber noch bei uns wohnen.

Wir wohnen an der Glatt, weshalb ich mich für diesen Catterynamen Glattdolls entschlossen habe.

Ich bin eigentlich durch Zufall auf die Ragdolls gestossen. Als ich merkte, das mein geliebter BKH Katze ein sehr schweres Herzleiden hat und man mir sagte, er könne jederzeit sterben, war ich so traurig.

( Doch zum Glück, darf er immer noch unter uns sein und wir freuen uns jeden Tag wo er bei uns ist. )

Nun wollte ich ein Tier suchen, dass Charakterlich zu mir passt und auch gut getestet ist. So  habe ich mich auf die Suche gemacht, welche Rassen es sein könnte. Ich habe stundenlang im Netz über alle Katzenrassen gelesen und bin dann bei der Ragdoll hängen geblieben. Mich faszinierte diese Katze, weil sie so anhänglich und lieb sind. Weil sie sich hängen lassen wie eine Stoffpuppe und so leise wie ein sanfter Riese laufen. Sie sind stets dein Begleiter .Das Sprichwort, einmal Ragdoll immer Ragdoll bewahrheitet sich wirklich. Auf einer Katzenausstellung verliebte ich mich in eine blue bicolor Kätzin. Leider bekam sie nie Nachwuchs, doch von da an wollte ich nur noch eine blue bicolor.

 

Ich durfte dann auch zwei Cattery anschauen und von da war es um mich geschehen.

So musste ich mehr als ein Jahr warten. Dank einer lieben Kollegin, die mir den Kontakt hergestellt hat durfte ich anfangs 2012 meine blue bicolor in Barcelona holen. Danke Stephi für diesen Kontakt.